• Картинка сайта сверху
Vergütungsmodelle
 
Auf Bonus24.org haben Sie die Möglichkeit, sich vom Computer aus ein Zusatzeinkommen zu erwirtschaften. Damit dies auch gelingt, kommen bei uns zwei verschiedene Vergütungsmodelle zum Einsatz, die wir Ihnen nun ein wenig erläutern möchten.

Pay per Lead

Dabei handelt es sich um ein Abrechnungsmodell im Onlinemarketing, das für den Werbetreibenden vorteilhaft ist. Die Bezahlung erfolgt erst dann, wenn ein sogenannter "qualifizierter Kundenkontakt" zustande gekommen ist. Darunter ist beispielsweise die Anforderung von Werbematerial oder von Informationen zu einem Produkt oder zu einer Dienstleistung per E-Mail zu verstehen. Es wird also nicht bereits der Klick auf die Werbung vergütet, sondern erst die vollendete Registrierung. Bei dem Betrag, der in weiterer Folge gutgeschrieben wird, handelt es sich in der Regel um eine Fixprovision. Es ist also wichtig, schon bei der Gestaltung der Werbung darauf zu achten, dass diese den Kunden anspricht und zur weiteren Aktion animiert. 

Pay per Sale

Auch diese Abrechnungsvariante gelangt im Onlinemarketing sehr häufig zum Einsatz. Der Werbetreibende schaltet bei seinem Partner eine Anzeige in Form eines Banners oder eines Links. Die Abrechnung erfolgt dann nach dem daraus generierten Umsatz. Die Werbung selbst und die Weiterleitung zum Partnerangebot ist also kostenfrei – Geld fließt erst dann, wenn der Kunde auch tatsächlich etwas kauft. Die Vergütung besteht aus einem prozentualen Anteil am durch diesen Kunden generierten Umsatz. Der Werbetreibende muss also erst dann bezahlen, wenn auch tatsächlich Umsätze zustande kommen.